Bildung und Teilhabe

Bei uns können die Bezieher von Leistungen nach dem SGB XII, AsylbLG, Wohngeldgesetz (auch für die Stadt Bad Homburg) und Kinderzuschlag Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket beantragen.

Für Leistungsbezieher nach dem SGB II ist das Kommunale Jobcenter gesondert zuständig!

Ihre Ansprechpartner hier sind Herr Urbainczyk (Sachbearbeiter), Tel.: 06172/999-8073, Herr Scheffel (Sachbearbeiter), Tel.: 06172/999-8075, Frau Kurtovic (Teamassistentin), Tel.: 06172/999-8076 und Frau Neubauer (stellv. Fachbereichsleiterin), Tel.: 06172/999-8010.

Das Bildungs- und Teilhabepaket umfasst folgende Leistungen: 

  • Teilnahme an Tagesausflügen und mehrtägigen Klassenfahrten oder Kinderfreizeiten für Schülerinnen und Schüler bzw. für Kinder, die eine Kindertageseinrichtung besuchen
  • Schulbedarf wie z.B. Stifte, Hefte, Wasserfarben, Schulranzen; die Leistung wird in zwei Teilbeträgen ausgezahlt, und zwar für das 1. Schulhalbjahr 70,00 € und für das 2. Schulhalbjahr 30,00 €
  • Schülerbeförderung für Schüler, die die nächstgelegene Schule ihres gewählten Bildungsgangs besuchen (ab 10. Klasse bzw. Oberstufe) 
  • Lernförderung für Schülerinnen und Schüler, wenn das Lernziel - Versetzung in die nächste Klasse - nach Einschätzung der Schule gefährdet ist
  • Mittagessen für Kinder, die Kita oder Schule besuchen, an denen regelmäßig warme Mahlzeiten angeboten werden; Hinweis: Ein Eigenanteil von 1,00 € pro Mittagessen ist selbst zu erbringen
  • Mitmachen bei Sport, Kultur und Freizeit durch Übernahme der Mitgliedsbeiträge, Unterricht in künstlerischen Fächern und Teilnahme an Freizeiten (Pfadfinder, Theaterfreizeit o.ä.). Für diese Leistungen stehen pro Kind und Monat 10,00 € zur Verfügung

Die unter den ersten fünf Punkten aufgeführten Leistungen für Bildung und Teilhabe erhalten Schüler und Schülerinnen bis einschließlich 24 Jahre, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen. Berufsschüler, die eine Ausbildungsvergütung erhalten, sind von den Leistungen ausgeschlossen.

Die unter dem letzten Punkt aufgeführten Leistungen erhalten Kinder und Jugendliche, die noch nicht volljährig sind (= unter 18 Jahre).

Für alle Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets ist für jedes Kind ein gesonderter Antrag erforderlich.

Sämtliche Leistungen, mit Ausnahme des Schulbedarfs und der Schülerbeförderung, werden nicht als Geldleistung erbracht. 

zurück
Fachbereiche
BAföG, Wohngeld und Unterhalt
Ansprechpartner
Herr Bienek

Sachbearbeiter

Tel: 06172 999 - 5661

Fax: 06172 999 - 9807

E-Mail

Buchstaben A - N

Frau Letanoczki

Sachbearbeiterin

Tel: 06172 999 - 5662

Fax: 06172 999 - 9807

E-Mail

Buchstaben O - Z

Herr Kaiser

Teamleiter

Tel: 06172 999 - 5620

Fax: 06172 999 - 9807

E-Mail