Bauen

Die Aufgabe der Bauaufsicht ist die Wahrnehmung der Belange der Unteren Bauaufsichtsbehörde nach der Hessischen Bauordnung (HBO) und der hiermit verbundenen kommunalen und staatlichen Aufgaben.

Neben der Überwachung im Rahmen der Gefahrenabwehr ist die Bauaufsicht die zentrale Anlaufstelle für Bauwillige im Hochtaunuskreis. Sie berät und unterstützt Sie bei der Realisierung Ihres Bauvorhabens.

Die Untere Denkmalschutzbehörde hat den gesetzlichen Auftrag, darauf hinzuwirken, dass Denkmäler erhalten, sinnvoll genutzt und bei öffentlichen Planungen angemessen berücksichtigt werden. Dabei gibt sie Denkmaleigentümern gerne Hilfestellung bei der denkmalfachgerechten Planung und Umsetzung Ihres Vorhabens und klärt die denkmalschutzrechtlichen Belange sorgfältig mit Ihnen ab.

Bevor Sie einen Bauantrag stellen oder einen Kaufvertrag zum Erwerb eines neu geschaffenen Wohnhauses oder eines Bestandgebäudes abschließen, können Sie sich bei der Wohnbauförderung nach Förderungsmöglichkeiten und Voraussetzungen erkundigen.

Der Hochbau kümmert sich um die Instandhaltung und kleineren Sanierungsmaßnahmen der kreiseigenen Hochbauten. Hierzu gehören neben den Schulen des Kreises auch die den Schulen zugeordneten Kreissporthallen. Bei erforderlichen Neubauten oder auch umfassenden Sanierungen von Schulen und Sporthallen wird die Bauherrenfunktion des Kreises - sowie in den meisten Fällen auch die Projektsteuerung -  vom Hochbau übernommen.

zurück