Untere Jagdbehörde

Der Hochtaunuskreis nimmt als Untere Jagdbehörde auf Grundlage von Bundesjagdgesetz und Hessischem Jagdgesetz die Aufgaben nach dem Jagdrecht wahr.

Die gesetzlichen Bestimmungen des Jagdrechts werden im Hochtaunuskreis vom Fachbereich Umwelt, Naturschutz und Bauleitplanung überwacht. Sie umfassen alle Aufgabenbereiche nach dem Bundesjagdgesetz als auch dem Hessischen Jagdgesetz einschließlich der hierzu erlassenen Rechtsverordnungen.

Aufgabe der Unteren Jagdbehörde ist es insbesondere, die Jagd als nachhaltige Nutzung der Natur und als gewachsenen Bestandteil der Landeskultur zu ordnen und zu fördern. Die jagdlichen Erfordernisse gilt es hierbei mit den Belangen des allgemeinen Wohls in Einklang zu halten. Bei Fragen zu den diesbezüglichen Gesetzen, sowie als Ansprechpartner für Jagdgenossenschaften und Jäger stehen Ihnen die Mitarbeiter des Fachbereichs gerne zur Verfügung. Hierzu zählen u.a. auch Fragen und Vorgaben im Bereich des Wildtiermanagements wie z.B. Abschussplanung für Schalenwild und deren Überwachung, Beratung im Bereich der Reviergestaltung, Ausstellen und Verlängern von Jagdscheinen.

zurück
Fachbereiche
Umwelt, Naturschutz und Bauleitplanung
Ansprechpartner
Dieter Dr. Dr. Selzer

Fachbereichsleiter

Tel: 06172 999 - 6004

E-Mail

Eugen Nedwed

Untere Jagd- und Fischereibehörde

Tel: 06172 999 - 6005

Fax: 06172 999 - 9833

E-Mail

Valeska Krebs

Tel: 06172 999 - 6001

Fax: 06172 999 - 9833

E-Mail

Ann-Kristin Göckel

Tel: 06172 999 - 6007

Fax: 06172 999 - 9833

E-Mail