Interkulturelle Woche

Auge

Interkulturelle Woche im Hochtaunuskreis

 

Zum ersten Mal findet im Hochtaunuskreis eine interkulturelle Woche statt. Für die Zeit bis zum 29. September haben unterschiedliche Institutionen, Arbeitskreise, Kirchengemeinden und die Verwaltungen des Kreises sowie der Städte und Gemeinden ein umfangreiches Programm zusammengestellt.

 

Am Freitag, den 22. September, startet die Interkulturelle Woche mit ihrer Eröffnungsveranstaltung um 16 Uhr im Landratsamt in Bad Homburg. HR-Moderator Tim Frühling führt durch ein buntes Unterhaltungsprogramm, unter anderem wird Aeham Ahmad, ausgezeichnet mit vielen internationalen Preisen, aus seinem Programm „Yarmouk – Music for Hope“ spielen. Als weiteren Höhepunkt wird an diesem Nachmittag ein „königlicher Besuch“ im Landratsamt erwartet.

 

Ein besonderer Programmpunkt in der Woche ist das 23. Gesellschaftspolitische Forum Hochtaunus zum Thema „Leitkultur“. Am 27. September um 20 Uhr moderiert der Journalist Meinhard-Schmidt-Degenhard eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Wer bin ich? Wer bist du? Wer sind wir?“ Auf dem Podium sitzen dann die Regierungsdirektorin im Hessischen Kultusministerium, Nurgül Altuntas, der Landtagsabgeordnete Holger Bellino, der ehemalige Präsident der Uni Frankfurt und emeritierte Professor für öffentliches Recht, Dr. Rudolf Steinberg, sowie der katholische Stadtdekan von Frankfurt, Dr. Johannes zu Eltz.

 

Ein ungewöhnliches Event in der Interkulturellen Woche ist die „Tafel der Vielfalt“, die am 29.September ab 19 Uhr in der Philipp-Reis-Schule in Friedrichsdorf stattfindet. An diesem Benefiz-Abend werden die Besucher mit Speisen aus vier Kontinenten von Kunden der Tafel und Geflüchteten bekocht. Umrahmt wird der Abend mit einem Musikprogramm aus Klassik, Pop und Weltmusik.

 

42 Punkte füllen das Programmheft der Interkulturellen Woche. Die Bandbreite ist groß: Es gibt unter anderem "culture cooking" für Jugendliche, viele Feste, eine Gedichtslesung, ein interkulturelles Frauentreffen oder eine Bilderausstellung über "Aleppo – der leidende Mensch" der Oberurseler Künstlerin Christel Lauer. Auch im Programm ist ein Fußballturnier, ein Flamenco-Konzert oder einige Filmevorführungen.

 

Die Veranstaltungen finden im gesamten Kreis statt. Landrat Ulrich Krebs und Kreisbeigeordnete Katrin Hechler laden herzlich ein, daran teilzunehmen. „Die Freude, Menschen zu treffen und Vielfalt zu erleben, steht im Mittelpunkt jedes Events in der interkulturellen Woche", sagt Landrat Krebs.

 

PDF Programmheft

 

Plakat

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude am Austausch und allen Initiatoren ein gutes Gelingen.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Email-Adresse            

 

 

 

 

zurück
Ansprechpartner
Hans Breunig

Fachbereichsleiter

Tel: 06172 999 - 4200

Fax: 06172 999 - 9814

E-Mail

Annette Goy

Tel: 06172 999 - 9410

Fax: 06172 999 - 9804

E-Mail

Klaudyna Jedrzejczyk

Tel: 06172 999 - 4216

E-Mail

Links
Plakat