Kinderschutzberatung für Fachkräfte

Befürchten Sie und Ihr Team in einem konkreten Fall eine Kindeswohlgefährdung?

 

Die "insoweit erfahrene Fachkraft" steht Ihnen unterstützend und beratend zur Seite, wenn Sie in Bezug auf ein Kind alamierende Hinweise wahrnehmen.

- Sie können die zuständige "insoweit erfahrene Fachkraft" anrufen und einen Termin vereinaren.

- Für ein Beratungsgespräch nehmen wir uns ca. 90 Minuten Zeit.

- Gemeinsam werden die vorliegenden Daten gesichtet, sortiert und bewertet, um so eine systematische  Risikoeinschätzung vornehmen zu können.

- Der Name des Kindes/ der Familie bleibt anonym.

- Die "insoweit erfahrene Fachkraft" unterstützt Ihre Entscheidungsprozesse und überlget mit Ihnen die nächsten Handlungsschritte: Welche Ressourcen gibt es innerhalb der Familie, des familiären Umfeldes und in Ihrer Einrichtung?

- Welche Schritte sind jetzt notwendig und hilfreich? Welche Institutionen müssen eventuell eingebunden werden, um eine mögliche Kindeswohlgefährdung abzuwenden?

- Den Beginn und das Ende der beratenden Begleitung durch die "insoweit erfahrene Fachkraft" bestimmen Sie.

- Die Anmeldung kann telefonisch oder schriftlich per E-mail erfolgen, wir setzten uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

 

Ihre Ansprechpartner in den Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche des Hochtaunuskreises:

Christine Veldenz-Rahn

Bad Homburg

Benzstraße 11

61352 Bad Homburg v.d.H

06172-9993912

Zuständig für die Bereiche Oberursel, Friedrichsdorf, Steinbach

Udo Selber

Königstein

Falkensteiner Straße 16

61462 Königstein im Taunus

06174-4783 oder 7536

Zuständig für die Bereiche Königstein, Kronberg, Glashütten, Oberreiffenberg, Niederreiffenberg

Birgid Kubin

Usingen

Hattsteiner Allee 33

61250 Usingen

06081-5856311

Zuständig für die Bereiche Grävenwiesbach, Neu- Anspach, Schmitten, Usingen, Wehrheim, Weilrod

zurück
Links