Kreismusikfest pausiert und startet 2019 mit neuem Konzept

Datum: 02.10.2018

Hochtaunuskreis. Das ursprünglich für den 21. Oktober 2018 in Grävenwiesbach-Hundstadt vorgesehene diesjährige Kreismusikfest muss abgesagt werden, da sich nicht genügend Ensembles zur Teilnahme angemeldet haben. Das Kreismusikfest als jährliches Treffen der Blasmusik gehört zu den Traditionsveranstaltungen des Hochtaunuskreises und findet seit 1987 statt.

„In den letzten dreißig Jahren hat sich viel verändert – sowohl in der Blasmusik-Szene als auch in den Erwartungen des Publikums an die Gestaltung solcher Veranstaltungen“, erläutert Landrat Ulrich Krebs. Der Hochtaunuskreis wird über das Winterhalbjahr gemeinsam mit den Musikvereinen im Hochtaunuskreis eine neue Konzeption der Veranstaltung erarbeiten.

„Wir sehen die Absage des diesjährigen Kreismusikfestes – so bedauerlich sie ist – als Atempause und Chance, um im kommenden Jahr den Blasmusikfreunden im Taunus eine umso schönere Veranstaltung anbieten zu können“, zeigt sich Krebs optimistisch.

zurück