Beliebte Sonderfahrten in Oldtimer-Bussen bringen 1000 Euro für Verein "Wir helfen" im Usinger Land

Datum: 12.09.2017
DSC03605

Hochtaunuskreis. Die Sonderbusfahrten des Verkehrsverbands Hochtaunus (VHT) zum Laurentiusmarkt mit zwei historischen Bussen sind von vielen Fahrgästen am Sonntag genutzt worden. „Das hat einen Riesenspaß gemacht, mit den Oldtimern durchs Usinger Land zu zuckeln“, freute sich Landrat Krebs, der auch Verbandsvorsitzender des VHT ist.

 

Krebs war mittags um 12 Uhr in einem Büssing Präfekt aus dem Jahr 1967 mit einer Sonderfahrt von Bad Homburg nach Usingen gestartet. Mit an Bord war neben einigen Promi-Fahrgästen aus der regionalen Politik auch die Vorsitzende des Neu-Anspacher Vereins „Wir helfen“, Heike Anders. Aus dem Erlös der verkauften Karten kamen, etwas aufgerundet, 1000 Euro zusammen, die Landrat Krebs Heike Anders in Form eines Schecks für die Arbeit des Vereins übereichte.

 

Der VHT hatte zwei Routen in zwei Bussen angeboten. Der rote Magirus O 3500 aus dem Jahr 1953 war in einer Rundfahrt im Usinger Land unterwegs und gut ausgelastet, beim Büssing Präfekt waren vor allem die morgendlichen Hin- und die späteren Rückfahrten von und nach Usingen zum Laurentiusmarkt gefragt. Auch wer nicht mitfahren, sondern den Bus nur besichtigen wollte, durfte sich die Oldtimer am Usinger Bahnhof mal von innen anschauen.

 

zurück