int(1558371383)

Arbeitsförderung

Strichmännchen mit Puzzleteilen

Arbeiten möglich machen

Das vorrangigste Ziel der Arbeitsförderung des Kommunalen Jobcenters Hochtaunus ist die Integration in den Arbeitsmarkt. Auch für Menschen, die schon länger arbeitslos sind, ist es wichtig, alle Chancen und Möglichkeiten zu nutzen, um sie in den Arbeitsmarkt einzugliedern.

Eine der Aufgaben des Fachbereichs Arbeitsförderung besteht in der Unterstützung der Arbeitgeber. Dazu gehören das Akquirieren von freien Arbeits- und Ausbildungsstellen und die passgenaue Bewerberauswahl.

Um das Ziel der Integration in den Arbeitsmarkt effektiv und möglichst zeitnah zu erreichen, wird in einer persönlichen und umfassenden Beratung eine individuelle Vermittlungsstrategie vereinbart. Diese Aufgabe wird von einem persönlichen Ansprechpartner übernommen, bei dem Sie bereits nach der Antragstellung einen ersten Termin erhalten. Zu den Aufgaben des persönlichen Ansprechpartners gehören folgende Tätigkeiten:

 

      • Informieren

             Bei uns bekommen Sie die Informationen zur Arbeitsförderung und -vermittlung aus erster Hand

      • Beraten 

             Sie werden individuell auf Ihre Lebenslage hin beraten um Ihre Arbeitslosigkeit zu beenden

      • Vorbereiten

             Wir bereiten mit Ihnen gemeinsam Ihre berufliche Integration vor

      • Fördern

             Im Bedarfsfall fördern wie Sie in dem notwendigen Umfang um Sie beruflich zu integrieren

      • Integrieren          

             Für Ihre Integration steht Ihnen ein breites Netzwerk verzahnter Hilfen zur Verfügung

      • Nachgehend Betreuen

             Um Sie dauerhaft einzugliedern stellen wir die nachgehende Betreuung in Ihrem neuen  

             Beschäftigungsverhältnis sicher

 

 

Für besondere Zielgruppen (Jugendliche/junge Erwachsene bis zum 25. Lebensjahr, Alleinerziehende, Menschen mit Behinderung) stehen aufgrund der speziellen Bedürfnisse eigene Teams zur Verfügung.

 

  

zurück

Termine können Sie gerne bei unserer Infothek oder über Ihren persönlichen Ansprechpartner vereinbaren.

Fachbereiche
Arbeitsförderung
Links
Personalübersicht Arbeitsförderung