int(1555999934)

Flagge zeigen am 25.11. der internationale Tag - Nein zu Gewalt an Frauen "Frei Leben ohne Gewalt"

Fahne frei leben ausgeschnitten

Flagge zeigen am 25.11. der internationale Tag Nein zu Gewalt an Frauen - "Frei Leben ohne Gewalt"

 

Wie wie jedes Jahr wird am 25.11. die Fahne Nein zu Gewalt an Frauen - "Frei Leben ohne Gewalt" vor dem Landratsamt gehisst.

 

Hintergrund dieser Aktion ist, dass der 25.November der internationale Tag "Nein zu Gewalt an Frauen" ist. Er geht zurück auf den Tod der drei Schwestern Mirabal, die am 25.11.1960 in der Dominikanischen Republik vom militärischen Geheimdienst gefoltert, vergewaltigt und ermordet wurden. Die Fahnenaktion soll bundesweit ein Zeichen setzen. Sie stellt eine neues Medium in der Öffentlichkeitsarbeit dar und soll den internationalen Tag "Nein zu Gewalt an Frauen" - Frei leben ohne Gewalt - entscheidend kennzeichnen für ein freies und gewaltloses Leben von Frauen. Erstmals wurde die Fahnenaktion im Jahre 2001 durchgeführt.

 

Die Fahnenaktion ist durch die Initiative von Terre des Femmes mittlerweile zu einem bundesweiten Bündnis geworden. An dieser Aktion beteiligen sich die Frauenbeauftragten, der DGB, die Ministerien sowie verschiedene Frauennetzwerke. Die Fahnenaktion steht immer wieder unter neuen thematischen Schwerpunkten. Die Frauenbeauftragten im Hochtaunuskreis möchten hier ein Zeichen setzen und die bundesweite Aktion unterstützen. Anlässlich dieses Tages finden zahlreiche Aktionen und Informationsstände im Hochtaunuskreis gegen Gewalt für ein freies und selbstbestimmtes Leben statt

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.terre-des-femmes.de/

 

zurück
Fachbereiche
Leitstelle Frauen, Senioren, Behinderte und Krankenhilfe
Ansprechpartner
Elke Engmann

Stellv. Fachbereichsleiterin

Tel: 06172 999 - 5410

Fax: 06172 999 - 9812

E-Mail

Judith Quabius

Tel: 06172 999 - 5416

Fax: 06172 999 - 9812

E-Mail