Wohnbauförderung

Das Land Hessen hilft bei der Finanzierung privater Neubauprojekte, beim Kauf eines neu errichteten Eigenheimes und auch beim Bestandserwerb. Aus diesem Grund sollten Sie sich ausreichend nach den Förderungsmöglichkeiten und -voraussetzungen erkundigen. Bevor Sie einen Bauantrag stellen oder einen Kaufvertrag zum Erwerb eines neu geschaffenen Wohnhauses oder eines bestehenden abschließen.

Liegt das Objekt im Hochtaunuskreis gibt Ihnen die Wohnungsbauförderungsstelle des Hochtaunuskreises gerne weitere Auskunft. Für Objekte innerhalb der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe ist allerdings die Stadt Bad Homburg zuständig. Es besteht die Möglichkeit, ein persönliches Beratungsgespräch zu führen. Hierzu bitten wir jedoch um Vereinbarung eines Gesprächstermins. Dabei sind die Einkommensnachweise sowie Unterlagen über die geplante Finanzierung des Bauvorhabens oder des Kaufobjektes vorzulegen.

 

Auch können Sie eine Förderung für den behindertengerechten Umbau von selbstgenutztem Wohneigentum erhalten. Gefördert werden bauliche Maßnahmen, Einrichtungen und Ausstattungen an und in selbstgenutzten Bestandswohnungen und dem Wohnungsgrundstück.

Weiterhin gibt es Fördermöglichkeiten beim Neubau bzw. bei der Modernisierung von Mietwohngebäuden.

Detaillierte Informationen und eine Übersicht der aktuellen Förderprogramme.erhalten Sie auf folgenden Seiten:

Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen

KfW-Förderbank

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

 

So Sie uns persönlich aufsuchen wollen, finden Sie uns im Haus 3, 3. OG, Zimmer 302.

zurück

Sprechzeiten:

Mo. - Freitag 8 - 12:00 Uhr

Mo. - Mittwoch 14 - 16:00 Uhr

Donnerstag 14 - 17:00 Uhr

Fachbereiche
Ordnungs-, Straßenangelegenheiten und Verwaltungsservice
Ansprechpartner
Peter Riegel

Stellv. Fachbereichsleiter

Tel: 06172 999 - 4810

Fax: 06172 999 - 9824

E-Mail

Helene Eidmann

Fachbereichsleiterin

Tel: 06172 999 - 4800

Fax: 06172 999 - 9824

E-Mail