Ausnahmegenehmigungen nach § 46 Straßenverkehrs-Ordnung

Die Straßenverkehrsbehörde erteilt (gebührenpflichtige) Ausnahmegenehmigungen von den Vorschriften der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO). Hierzu zählen beispielhaft die Ausnahmegenehmigungen:

  • vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot sowie nach Maßgabe der Ferienreiseverordnung
  • von den Halt- und Parkvorschriften
  • von den Vorschriften über Höhe, Länge, Breite von Fahrzeug und Ladung
  • Lautsprecher zu betreiben, Waren oder Leistungen auf der Straße anzubieten
  • zum Befahren von Wald- und Feldwegen

Hierzu ist jeweils ein formloser, schriftlicher Antrag erforderlich.

Den Antrag für die

  •  Ausnahmegenehmigung vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot finden Sie hier.

 

zurück

Öffnungszeiten:

Nur nach Vereinbarung!

Fachbereiche
Ordnungs-, Straßenangelegenheiten und Verwaltungsservice
Ansprechpartner
Frank Krainer

Tel: 06172 999 - 4835

Fax: 06712 999 - 9824

E-Mail

Jan Schliffer

Tel: 06172 999 - 4832

Fax: 06172 999 - 9824

E-Mail

Bernd Gebauer

Tel: 06172 999 - 4831

Fax: 06172 999 - 9824

E-Mail