int(1571059579)

Kindertagesstätte St. Georg in Wehrheim wird ein „Haus der kleinen Forscher“

Datum: 01.10.2019
Kindergarten_Wehrheim

Die Kindertagesstätte St. Georg in Pfaffenwiesbach in Wehrheim bekommt das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“ verliehen. Am heutigen Freitag hat Kreisbeigeordnete Katrin Hechler zusammen mit der Ersten Beigeordneten von Wehrheim, Susanne Odenweller, die Urkunde in einer kleinen Feierstunde an die Kita überreicht. Die Kita hat sich bereits zum dritten Mal qualifiziert.

Katrin Hechler lobt das Engagement des pädagogischen Teams, die sich mit Fortbildungen für das Zertifikat fitgemacht hätten. Das Siegel wird nach festen Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht vergeben. Voraussetzung ist neben der Fortbildung der Pädagogen die projektorientierte Arbeit in naturwissenschaftlichen Fragestellungen mit den Kindern und eine Dokumentation dieser Arbeit.

Die Kinder und Ihre Erzieherinnen hatten sich mit dem Thema Licht auseinandergesetzt. Im Frühjahr entdeckten die Kinder das Licht der Sonne und den Schatten neu. Sie stellten sich Fragen: Wann bewegt sich der Schatten, ist er immer gleich groß? Sie bastelten eine Sonnenuhr und fragten sich, ob sich nun die Sonne oder die Erde bewege. Zusammen mit einem Mitarbeiter der Sternwarte Hofheim stellten die Kinder mit Hilfe von Taschenlampen und Modellen das Sonnensystem nach.

Der Hochtaunuskreis ist seit 2009 lokaler Netzwerkpartner der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Rund 200 Erzieherinnen und Erzieher aus den Kindertagesstätten im Kreis haben mittlerweile an den Workshops, die durch den Hochtaunuskreis organisiert werden, teilgenommen. Die Zertifizierung ist jeweils zwei Jahre gültig und kann danach durch regelmäßige „Forschungsnachweise“ bestätigt werden. Einige Kitas im Hochtaunuskreis haben sich für Zertifikat inzwischen mehrfach beworben und es auch erhalten.

zurück