int(1569062796)

zentraler Ermittlungsdienst

Tatsachen vor Ort feststellen

Der Hochtaunuskreis hat einen zentralen Ermittlungsdienst eingerichtet, der auf Anforderung verschiedener Fachbereiche des Landratsamtes tätig wird. Der größte Anteil der Aufträge kommt aus dem Kommunalen Jobcenter. Die Außendienstmitarbeiter überprüfen Sachverhalte, die nach Aktenlage nicht beurteilt oder entschieden werden können und somit einen Außendiensteinsatz erforderlich machen. Bei unseren Ermittlungen vor Ort, beantworten wir auch Fragen der Antragsteller/innen und beraten im uns möglichen und rechtlich zulässigen Umfang. Wir tragen damit zur bedarfsgerechten Gewährung der Leistungsansprüche für Hilfeempfänger bei.

Die Aufgaben des zentralen Ermittlungsdienstes sind z.B.: 

  • Aufenthaltsermittlungen
  • Klärung von Sachverhalten vor Ort
  • Prüfung der Notwendigkeit und Umfang beantragter Beihilfen zur Wohnungsausstattung
  • Prüfung der Notwendigkeit und des Umfanges beantragter Beihilfen zum Renovierungsbedarf
  • Überprüfung der Wohnverhältnisse
  • Überprüfung zu Angaben einer Bedarfs- oder Einstehensgemeinschaft
  • Wohnraumaquise für Asylbewerber
zurück

Sprechzeiten nur nach Vereinbarung

Fachbereiche
Ordnungs-, Straßenangelegenheiten und Verwaltungsservice
Ansprechpartner
Jochen Francen

Tel: 06172 999 - 4843

E-Mail

Jürgen Mugler

Tel: 06172 999 - 4845

E-Mail

Michael Röming

Tel: 06172 999 - 4844

Fax: 06172 999 - 9824

E-Mail