Heilpraktiker

fotolia_89013188

Wenn Sie Heilkunde ausüben möchten, ohne als Ärztin oder Arzt approbiert oder Inhaber einer Erlaubnis im Sinne des § 2 Absatz 2 und § 10 der Bundesärzteordnung zu sein, benötigen Sie eine Erlaubnis nach § 1 des Gesetzes über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz – HeilprG).

Vom Arzt oder Psychotherapeut unterscheidet ihn, dass keine akademische Ausbildung vorgeschrieben ist. Seine Befugnisse sind durch Gesetze und Verordnungen gegenüber denen des Arztes eingeschränkt. So ist es nicht möglich, verschreibungspflichtige Medikamente zu verordnen oder Geburtshilfe zu betreiben oder gemäß Infektionsschutzgesetz bestimmte Infektionskrankheiten zu behandeln.

Das Berufsbild des Heilpraktikers umfasst die allgemeine Heilkundeausübung und wird durch die Berufsbezeichnung „Heilpraktiker“ ausgedrückt.

Ausübung der Heilkunde ist jede berufs- oder gewerbsmäßig vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden bei Menschen, auch wenn sie im Dienst von anderen ausgeübt wird.

Für die Erlaubnis ist u. U. die Teilnahme an einer schriftlichen und mündlichen Überprüfung der Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich.

 

Weitere Informationen und Formulare:

Heilpraktikerüberprüfung

Anzeige Heilpraktiker/in

Anzeige Heilpraktiker/in

 

zurück
Fachbereiche
Gesundheitsdienste, Veterinärwesen und Verbraucherschutz
Ansprechpartner
Dr. Dr. Birgit Lindenthal

Ärztliche Leitung

Tel: 06172 999 - 5800

Fax: 06172 999 - 9806

E-Mail

Dr. Martina Schirmer

stellv. ärztliche Leitung

Tel: 06172 999 - 5810

Fax: 06172 999 - 9806

E-Mail

Manuela Köhler

Ärztliche Assistenz

Tel: 06172 999 - 5813

Fax: 06172 999 - 9806

E-Mail

Christel Stöckel

Tel: 06172 999 - 5832

Fax: 06172 999 - 9815

E-Mail