Aktuelles

Einladungskarte 2019

Eröffnung der Ausstellung mit "Kunst aus Schulen"

Zwölf weiterführende Schulen des Hochtaunuskreises zeigen die besten Arbeiten aus dem Kunstunterricht zum Thema "Märchen, Mythen, Stories" in der Jahresausstellung in der Künstlergalerie Artlantis. (Tannenwaldweg 6 in Bad Homburg-Dornholzhausen)

Herzlich willkommen zum Eröffnungsfest in Artlantis!

 

9. Geschichtstag für Main und Taunus: Industriegeschichte

Die Arbeitsgemeinschaft der Geschichts- und Heimatvereine des Hochtaunuskreises und der Historische Verein Rhein-Main-Taunus e. V. laden herzlich ein zur Teilnahme am nächsten Geschichtstag für Main und Taunus! Die Tagung findet statt am Samstag, 6. April 2019, in Hattersheim-Okriftel.

Lange Zeit spieSKM_308e19030113060lten die ortsbildprägenden Zeugen der industriellen Entwicklung in unserer Region, die ab etwa der Mitte des 19. Jahrhunderts einsetzte, eine eher untergeordnete Rolle in Geschichtsforschung und Denkmalpflege.
Erst vor ca. drei Jahrzehnten erfolgte hier ein Umdenken, und man begann sich verstärkt mit diesem wichtigen Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu beschäftigen.

Die sechs Vorträge der Tagung geben einen interessanten Einblick in die industrielle Entwicklung. Im Nachmittag ergänzt eine Führung durch das Gelände der Zellulosefabrik Phrix anschaulich die Referate, ein ehemaliger bedeutender industrieller Standort.

Das komplette Programm der Tagung finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich an bis zum 30.03.2019. Die Tagungsgebühr für die Teilnehmer beträgt 15,- Euro (inklusive Kaffee und Mittagsimbiss).

 

Aktuell: Jahrbuch Hochtaunuskreis 2019 Cover_Jahrbuch_HTK_2019_U1

Fokusthema: Frauen in der Gesellschaft

Der neue Band widmet sich in 23 von 34 Beiträgen ausführlich den unterschiedlichsten Aspekten des Themas "Frauen in der Gesellschaft" mit Ausprägungen und Beispielen aus dem Hochtaunuskreis: Welche Spuren weiblicher Emanzipation sind in der Geschichte unserer Region auffindbar? Wer waren die ersten Frauen in unseren Stadtparlamenten? Wie entwickelten sich weibliche Rollenbilder durch die letzten Jahrhunderte? Diesen Fragen gehen die Beiträge des Jahrbuchs 2019 vornehmlich nach und bieten beeindruckende Lebensschilderungen und berichten von couragierten Initiativen. Deutlich wird, wie lang und schwierig der Weg in Richtung Gleichberechtigung, Freiheit und Chancengleichheit hier wie andernorts war - und bleibt. Es geht um Regentinnen, Ordensfrauen, Politikerinnen, Lehrerinnen, Frauen als Unternehmerinnen und Entwicklungshelferinnen, Frauen im Maschinenbau und beim Sport. Wie sehen sich die jungen Frauen heute? Portraits und Rollenspiele in einer Fotoserie aus dem Kunstunterricht zeigen eine nachdenkliche Positionssuche.

 

Das alles und noch viel mehr lässt sich im aktuellen Band des Jahrbuchs nachlesen. Insgesamt 17 Autorinnen und 16 Autoren präsentieren ein breites Themenspektrum. Wie in jedem Jahr schließen sich den Beiträgen zum Fokusthema weitere Aufsätze mit anderen Inhalten an, auch diese nicht minder interessant und relevant für die Geschichte der Region.

Das Jahrbuch ist ab sofort zum Preis von 18 Euro im Buchhandel erhältlich, wie auch im BürgerInfoService des Landratsamtes, Haus 3, Ludwig-Erhard-Anlage 1-5, 61352 Bad Homburg v. d. Höhe.

Jahrbuch Hochtaunuskreis 2019, 272 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-95542-312-4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück
Fachbereiche
Kultur
Ansprechpartner
Marion Henkel

Kultur- und Veranstaltungsmanagement

Tel: 06172 999 - 4610

Fax: 06172 999 - 9811

E-Mail

Cornelia Kalinowski

Stellv. Fachbereichsleiterin

Tel: 06172 999 - 4614

Fax: 06172 999 - 9811

E-Mail

Gregor Maier

Fachbereichsleiter

Tel: 06172 999 - 4600

Fax: 06172 999 - 9811

E-Mail

Peter Maresch

Kreisarchivar

Tel: 06172 999 - 4613

Fax: 06172 999 - 9811

E-Mail