Veterinärwesen und Verbraucherschutz


Aufmerksam für Mensch und Tier

Das Veterinäramt nimmt seine Aufgaben zum Wohle der Menschen und Tiere besonders ernst. Das beginnt bei der Überwachung von Lebensmittelbetrieben und Gaststätten bis zur Überprüfung landwirtschaftlicher und privater Tierhaltungen.

Wir beraten zu Gewerbeanträgen und Hygienekonzepten, aber genauso auch Tierhalter was Einreisebestimmungen für den Urlaub im Ausland mit Hund, Katze oder Pferd betrifft. Außerdem stellen wir Bescheinigungen, Genehmigungen und Zeugnisse im Handelsverkehr (Lebensmittel, Tierschutz und Tierseuchen) aus.

Im Zuge der Überwachungsaufgaben verfolgen wir Verstöße gegen die bestehenden Gesetze im Rahmen von Ordnungswidrigkeitsverfahren und leiten Strafverfahren ein. Dabei bewegen wir uns im Rahmen nationaler Gesetze und zunehmend auch entsprechender Verordnungen der Europäischen Union.

Alle Mitarbeitenden des Veterinäramtes, sprich die Amtstierärztin und amtlichen Tierärztinnen und Tierärzte, die Lebensmittelkontrolleure, die Tiergesundheitsaufseherin sowie die Verwaltungsmitarbeitenden bemühen sich –wo es angezeigt und möglich ist- immer im konstruktiven Dialog mit Tierhaltern, Wirtschaftsbeteiligten und den regionalen Vereinigungen von z.B. Landwirtschaft, Handwerk und Industrie praktikable Lösungen für die großen und kleinen Probleme beim Umgang mit Tieren, tierischen Erzeugnissen und Bedarfsgegenständen zu finden.

Unsere wesentlichen Aufgaben erstrecken sich auf die Fachgebiete:

  • Lebensmittelüberwachung und Lebensmittelhygiene
  • Schlachttier- und Fleischhygiene
  • Tierschutz, Tiergesundheit und Tierseuchenbekämpfung
  • Überwachung des Verkehrs mit Tierarzneimitteln


zurück
Seite als PDF anzeigennach oben